Lardo - Sinking

Das zweite Album der Noi­sero­cker aus Chi­cago knüpft naht­los an das aus­ge­zeich­nete Debüt­al­bum an, mit Lärm aus hoch­kon­zen­trier­ten, rasier­mes­ser­schar­fen Groo­ves, der sich in sei­nen Mit­teln klar aus den uralten Genre-Tra­di­tio­nen bedient, dabei aber den­noch eine starke, eigene Stimme ent­fal­tet.




Ähnlicher Lärm:
Coma In Algiers - Happy Fore­ver Coma in Algiers aus Aus­tin machen dis­so­nan­ten Noi­se­rock aller­ers­ter Güte mit eini­gen Aus­läu­fern in Rich­tung Post­core/-punk und dem gebün­del­ten Kra­wall­po­ten­zial von bis zu vier Sai­ten­quä­lern. Happy Fore­ver by Coma In Algiers Happy Fore­ver by Coma In Algiers Happy Fore­ver by Coma In Algiers …
Kids Of Zoo - Wel­come To Par­rot Eyes Kids Of Zoo kom­men aus dem Coburg, einem Vor­ort von Mel­bourne und auf ihrem zwei­ten Album gibt's explo­si­ven Noise-/Post­core mit die­sem wun­der­bar gara­gi­gen Unter­ton zu hören, der aus­tra­li­schen Bands schein­bar in den Genen steckt. Erin­nert teil­weise an Hot Snakes, viel­leicht mit ein biss­chen McLus…
Mother's Dea­rest - Gag Zwei mal ordent­lich bra­ten­der Noiserock/​Postpunk auf die­ser digi­ta­len Sin­gle einer Band aus Wel­ling­ton, Neu­see­land. Gag by Mother's Dea­rest