Neo Neos - Type V

Neues Tape vom Gara­gen­pro­jekt aus Min­nea­po­lis, es ver­ge­hen kaum ein paar Tage ohne eine neue Ver­öf­fent­li­chung aus dem Hause Neo Neos. Mal ehr­lich, jedes mal wenn der Typ schei­ßen geht, fischt er einen neuen Song aus'm Was­ser. Anders kann ich's mir nicht erklä­ren.




Ähnlicher Lärm:
Bee­kee­pers - Demos Extra räu­di­ger, unge­wa­sche­ner Garage-/Noi­se­punk aus Oak­land. Freunde von Eddy Cur­rent Sup­pres­sion Ring, Soup­cans oder Lumpy and the Dum­pers wer­den sich sofort zuhause füh­len. Plus­punkte für den geis­tes­ge­stör­ten Gesang, der so tief im Mix ver­gra­ben ist, dass man ihn super mit eige­nen Inhal­ten fül…
Lee Para­dise - Water Palace King­dom Schrä­ger, mini­ma­lis­ti­scher Weirdo-Psych von einem kaput­ten Vogel aus Toronto. Keine Gitar­ren im Ange­bot hier, dafür eine ganze Bat­te­rie anti­quier­ter Orgel- und Synth-Sounds und infek­tiöse Groo­ves bis zum abwin­ken. WATER PALACE KINGDOM by Lee Para­dise WATER PALACE KINGDOM by Lee Para­dise W…
Woo­len Men - Opti­ons Die äußerst pro­duk­ti­ven Garage-Power­pop­per aus Port­land legen gar nicht so lange nach ihrem letz­ten Album eine neue EP nach. Zwei neu auf­ge­nom­mene, bereits vom 2014er Tour Tape bekannte Songs und fünf neue Num­mern auf durch­ge­hend hohem Niveau. Wer hätte es auch anders erwar­tet? Opti­ons EP by …