Puritans - Swerving Lines

Nur zur Hälfte ist das hier eine wirk­lich neue Ver­öf­fent­li­chung. Zwei der vier Songs von auf die­sem Tape der Post­pun­ker aus Van­cou­ver sind bereits von der aus­ge­zeich­ne­ten digi­ta­len Sin­gle Self Con­trol bekannt, die letz­tes Jahr erschien. Die zwei neuen Songs sind eben­falls von hohem Niveau.



Ähnlicher Lärm:
The Must – Worm­hole Kru­der bis schram­me­li­ger, den­noch ordent­lich drü­cken­der Post­punk von einer Band irgendwo aus Kali­for­nien. Worm­hole - EP by the MUST Worm­hole - EP by the MUST
Gad Whip – Post Inter­net Blues Die expe­ri­men­telle Post­punk-For­ma­tion irgendwo aus Eng­land ist an die­ser Stelle ja schon mit der einen oder ande­ren EP auf­ge­schla­gen. Mit ihrem aktu­el­len Lang­spie­ler hie­ven Gad Whip ihren eigen­wil­li­gen Sound aber auf ein ganz ande­res Level, ver­wirk­li­chen zuneh­mend das den frü­he­ren Ver­öf­fent­lich...
Ball­room – Ball­room Hoch­en­er­ge­ti­scher Rock'n'Roll aus New York, den man glei­cher­ma­ßen im Gara­gen­punk, Noi­se­rock und Post­core ver­or­ten könnte. Bands wie Hot Snakes, Night Mar­chers oder Feed­time biete ich hier mal als ganz unver­bind­li­chen, weil wie immer hin­ken­den Ver­gleich an. S/​T by Ball­room S/​T by Ball­room ...