Sida - Sida

Diese Band aus Straß­burg hat wohl schon so einige Tapes, 7"s und Split-LPs raus­ge­hauen, begeg­net mir hier aber zum ers­ten mal mit die­sem Lang­spie­ler auf Le Turc Mecha­ni­que. Dar­auf gibt's einen ziem­lich gna­den­los daher­pol­tern­den Bro­cken Lärm aus chao­ti­schem bis expe­ri­men­tel­lem Post­punk und Noise zu hören, mit ganz viel Hard­core-Wut im Bauch.




Ähnlicher Lärm:
Peter Muf­fin und die Heils­ar­mee - Nasen­blu­ten gegen Deutschl… Deutsch­spra­chi­ger Post­punk ist für mich immer so eine zwie­späl­tige Ange­le­gen­heit. Für jede wirk­lich eigen­stän­dige und gute Band á la Human Abfall oder Ban­que Alle­mande fin­det man jeweils gefühlte hun­tert mal rou­ti­nierte Genre-Stan­dard­kost, unin­spi­rier­tes Malen nach Zah­len. Dazu kom­men noch­mal so…
Pus­to­stany - 2012 Nach UZS gleich wie­der mal schö­ner Post­punk aus Bres­lau, dies­mal von einem Neben­pro­jekt aus Mit­glie­dern von Kurws, des­sen Tape 2012 gerade eine Wie­der­ver­öf­fent­li­chung auf 8081 Records bekom­men hat. Wun­der­bar kru­des, mit reich­lich Syn­th­ge­piepse ange­rei­cher­tes Geschred­der. 2012 by Pus­to­stany …
Syn­di­cate - Vol. I Schwer ohr­wurm­ver­däch­ti­ger Punk­rock aus Oak­land. Das Debüt­al­bum von Syn­di­cate erin­nert mich stark an die alten Punk­hym­nen von Naked Ray­gun, das düs­tere Geschred­der von Wipers' '81er Album Youth Of Ame­rica und oben­drein wird das ganze noch von mar­kan­ten Bass­li­nien gekonnt in Rich­tung Post­punk ger…