Robocobra Quartet - Music For All Occasions

Roboco­bra Quar­tet, ein Kol­lek­tiv wech­seln­der Musi­ker aus Bel­fast, ver­bin­det Ein­flüsse aus Post­punk, Jazz, Spo­ken Word und einem Hauch von spä­tem Dischord-Zeugs zu einem auf Spar­flamme groo­ven­den, expe­ri­men­tel­len Gesamt-Irgend­was.




Ähnlicher Lärm:
Life After Foot­ball - Goanna Eggs Eine sehr hüb­sche EP kommt da schon wie­der von einer Band aus Syd­ney, deren über­wie­gend melo­diö­ser Post Punk und Indie Rock stel­len­weise etwas nach einer ver­stärkt das Tanz­bein schwin­gen­den Vari­ante der Goto­beds klingt. Dazu ein Sän­ger der - wenn er erst­mal in Fahrt kommt - eine unwahr­schein­lic…
Pad­ka­rosda - Viss­z­a­térő Rémá­lom Auf ihrem neu­es­ten Lang­spie­ler hält sich die Dark Punk/​Death Rock-For­ma­tion aus Buda­pest wie schon auf dem Vor­gän­ger bis auf's letzte Komma an die eta­blierte Genre-Rezep­tur, aber das auf einem aus­ge­zeich­ne­ten Niveau. Viss­z­a­térő Rémá­lom (2018) by PADKAROSDA Viss­z­a­térő Rémá­lom (2018) by PADK…
Ritual Order - Demo Auf ihrem Demo fabri­ziert diese Band aus Den­ton, Texas wun­der­bar ener­gi­schen Post­punk mit Goth-las­ti­gen Unter­tö­nen. S/​T Demo by Ritual Order