Gimn - Gimn

Auf dem Debüt­al­bum die­ser Band aus Mos­kau setzt es schnör­kel­lo­sen Gara­ge­punk mit ordent­lich Feuer unter’m Arsch.




Ähnlicher Lärm:
The Roa­min‘ Catho­lics – The Roa­min‘ Catho­lics The Roa­min' Catho­lics aus Syd­ney sind (oder waren? Ich bin mir da nicht so sicher...) mal wie­der eine von die­sen Under­ground-Super­groups, wie sie in der aus­tra­li­schen Szene regel­recht aus dem Boden sprie­ßen; es sind unter ande­rem Mit­glie­der von Ghastly Spats, Hou­se­wi­ves, Dry Finish, Bitch Pre­fec...
Useless Eaters – Blee­ding Moon Das Gara­gen­trio aus Mem­phis war in den letz­ten Jah­ren ja schon mehr als umtrie­big und machte die­sen Som­mer z.B. mit einer 7" auf Slo­venly auf sich auf­merk­sam. Mit dem neuen, auf Castle Face erschie­ne­nen Lang­spie­ler tref­fen sie den Nagel aber so der­ma­ßen auf den Kopf, dass sie sich damit pro­bleml...
Flat Worms – Flat Worms Flat Worms aus Los Ange­les dran­gen mir erst­mals vor andert­halb Jah­ren mit einer äußerst appe­tit­an­re­gen­den EP auf Volar Records ins Bewusst­sein. Jetzt hat die Band, die sich aus durch­aus bekann­ten Musi­kern mit Ver­bin­dun­gen zu u.a. Wet Illus­tra­ted, Kevin Morby, Oh Sees, Ty Segall und Sic Alps zusa...