Pow! - Crack An Egg

Neues von den Synth-Gara­ge­pun­kern aus Los Ange­les. Ver­gli­chen mit dem letz­ten, eher strai­ght rocken­den Album der Band kommt die neue Platte ins­ge­samt etwas psy­che­de­lisch ver­schwur­bel­ter daher, weiß im rich­ti­gen Augen­blick aber immer noch ordent­lich aufs Gas zu tre­ten.




Ähnlicher Lärm:
Ohmns – The Rice Tape Wer die­ses Tape bestellt, bekommt noch ein win­zi­ges Tüt­chen Reis dazu. Wow, was für ein Mehr­wert, ich bestell gleich zehn. (Fuck, schon aus­ver­kauft. Dann gibt's wohl wie­der Nudeln.) Ohmns kom­men jeden­falls aus Liver­pool und auf besag­tem Tape gibt's lau­ni­gen Noi­se­punk mit einem gewis­sen Gara­genfa...
Won­der Bread – Sin­gle Slice Vol. 3 Schön ange­säg­ten Synth Punk gibt es auf die­ser Cas­sin­gle eines Musik­pro­jek­tes unbe­stimm­ter Her­kunft auf die Ohren. (Aus­ge­hend von den weni­gen Infos wären Oak­land oder San Fran­cisco plau­si­ble Kan­di­da­ten.) Sin­gle Slice Vol. 3 by Won­der Bread
Pars­nip – Pars­nip 7″ Eine äußerst stim­mige Debüt-EP von einer Band aus Mel­bourne, die rich­tig Spaß macht in ihrer fluffi­gen Mischung aus 60s Garage- und Psy­che­de­lic Pop. Pars­nip 7" by Pars­nip Pars­nip 7" by Pars­nip Pars­nip 7" by Pars­nip