Rank / Xerox - M.y.t.h. / Mass Transit

Die Post­pun­ker aus San Fran­cisco haben nach einer lan­gen Funk­stille gleich zwei aktu­elle Ver­öf­fent­li­chun­gen auf dem ber­li­ner Label Adagio830 am Start.
Die neue 12" EP M.y.t.h. ent­hält vier neue Songs, die sich teil­weise etwas zugäng­li­cher geben aus auf den älte­ren Plat­ten, in ande­ren Momen­ten aber immer noch schön sta­che­lig daher­kom­men.
Das Tape Mass Tran­sit hin­ge­gen ent­hält Songs, die ursprüng­lich mal 2009 auf einer ver­grif­fe­nen 7" und einem Split Tape mit Grass Widow erschie­nen sind.




Ähnlicher Lärm:
The Gut­ter Rocks - New Booze Schon wie­der eine über­zeu­gende Noi­serock­band aus Mont­real, mit deut­li­chen Ten­den­zen in Rich­tung Post- und Gara­gen­punk. Außer­dem mit einer klei­nen Schippe Sludge oben drauf. Geht ordent­lich ab. New Booze by The Gut­ter Rocks New Booze by The Gut­ter Rocks New Booze by The Gut­ter Rocks
Sculp­ture Club - A Place To Stand Wow, ich hätte es fast über­se­hen, das Debüt­al­bum von Sculp­ture Club aus Salt Lake City. Dar­auf gibt's zehn hym­ni­sche Ohr­wür­mer irgendwo im Umfeld von Wave-las­ti­gem Post­punk, etwas C86-Pop und über alles legt sich hier ein grauer Goth-Nebel. Die Pro­duk­tion finde ich auch äußerst anspre­chend mit e…
Sil­ver Screams - Creep Joint Scratch Schön ein­gän­gig vor sich hin­riff­en­der Punk­rock aus Bos­ton, der auf der musi­ka­li­schen Land­karte irgendwo in der Nähe von Radio Bird­man oder Wipers plat­ziert und gele­gent­lich auch noch Platz hat für leicht Fugazi-eske Figu­ren und an Hüs­ker Dü erin­nernde Har­mo­nien. Drückt bei mir genau die rich­ti­gen …