Gad Whip - Cartoon Head

Aargh, diese Fresse schon wie­der. Sechs Löcher gestopft auf dem Cover, aber das ärger­lichste davon haben sie ver­ges­sen. Der Titel­track Car­toon Head Is El Prez wie zu erwar­ten ein ange­piss­ter Abge­sang auf den der­zeit erfolg­reichs­ten B-Promi aus'm Rea­lity-Fern­se­hen. Musi­ka­lisch ist das ganze mal wie­der her­vor­ra­gend knar­zen­des Noise- und Expe­ri­men­tal-Gedöns, das für mich wie­der­holt so klingt, als träfe hier der bei­ßende Zynis­mus der Sleaford Mods auf die expe­ri­men­tells­ten Aus­wüchse in der lan­gen Dis­ko­gra­phie von The Fall.



Ähnlicher Lärm:
Gad Whip - Post Inter­net Blues Die expe­ri­men­telle Post­punk-For­ma­tion irgendwo aus Eng­land ist an die­ser Stelle ja schon mit der einen oder ande­ren EP auf­ge­schla­gen. Mit ihrem aktu­el­len Lang­spie­ler hie­ven Gad Whip ihren eigen­wil­li­gen Sound aber auf ein ganz ande­res Level, ver­wirk­li­chen zuneh­mend das den frü­he­ren Ver­öf­fent­lich…
Hag Face & Baby­sit­ter - Split Die Kra­wall­schlä­ge­rin­nen Hag Face aus Cal­gary, Alberta waren hier ja auch schon mal ver­tre­ten. Ihre zwei Songs auf die­ser Split­scheibe sind so derbe und schmerz­frei wie schon von älte­ren Ver­öf­fent­li­chun­gen gewohnt. Ebenso gut ist der Song von Baby­sit­ter: Vor sich hin schur­fen­der Fuzz- und Noi­ser…
Unfun - Water­boar­ding Wer bei dem Band­na­men zuerst an ein Jaw­brea­ker-Album denkt liegt schon mal gar nicht so falsch. Unfun aus Van­cou­ver spie­len old­schoo­li­gen, emo­fi­zier­ten Punk­rock, der sei­nen pop­pi­gen Kern in einen umso dre­cki­ge­ren, wuch­ti­gen Sound aus Noise-Gitar­ren­wän­den ver­packt. Water­boar­ding by Unfun Wate…