Fiera - Aljarafe

Kru­des Zeug aus Seville, Spa­nien. Bewaff­net mit einem Bass und einer Kiste voll mit elek­tro­ni­schem Spiel­zeug erzeugt die­ses Duo ein pul­sie­ren­des, repe­ti­ti­ves Kon­strukt aus Post- und Elek­tro­punk, gele­gent­lich auch mit einem leicht krau­ti­gen Ein­schlag.




Ähnlicher Lärm:
Fat Creeps - Must Be Nice Diese Band aus Bos­ton spielt eine recht eigen­wil­lige und wand­lungs­fä­hige Form ent­spann­ten Indierocks. Ob strai­gh­ter Punk­rock, ver­träumt-psy­che­de­li­sche Aus­rei­ßer, gara­gi­ger Surf­pop oder leichte Anflüge von Post­punk; all das schüt­telt das Trio sou­ve­rän aus dem Ärmel und macht sich dabei noch des e…
V.A. - Kil­led By Death­rock Vol. 2 Ist ja eher sel­ten, dass ich hier Com­pi­la­ti­ons poste. Aber die zweite Aus­gabe von Kil­led By Death­rock aus dem Hause Sacred Bones hat - ebenso wie der Vor­gän­ger - inner­halb der Masse von in der rei­chen Punk­his­to­rie rum­fled­dern­den Com­pi­la­ti­ons mal wie­der eine wärmste Emp­feh­lung ver­dient mit zehn …
Other Jesus - Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic Post­punk aus Van­cou­ver, der sich ganz auf's Wesent­li­che beschränkt: Ein mono­to­ner Groove als Basis jedes Songs ist mehr als genug. Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other Jesus Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other Jesus Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other Jesus Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other…