Das Rad - Radius

Das Rad, die Psy­chro­cker aus Toronto, sind nicht mehr. Zum Abschied schie­ben sie noch ’ne EP nach. Waren die bis­he­ri­gen Ver­öf­fent­li­chun­gen eher schwere Bro­cken, auf denen die Doom- und Sludge-Ele­mente sowie jede Menge Noise domi­nier­ten, lässt diese EP ein paar Licht­strah­len durch, die alte Düs­ter­nis weicht einem melo­disch-melan­cho­li­schen Shoegaze-Vibe.



Ähnlicher Lärm:
The Cult Of Lip – Right Now Psy­che­de­li­scher Lärm aus Min­nea­po­lis, der sich irgendwo zwi­schen Fuzz­pop und Shoegaze-beein­fluss­tem, noi­selas­ti­gem Post­punk á la A Place To Bury Stran­gers ein­ord­nen lässt. Right Now by the Cult of Lip Right Now by the Cult of Lip Right Now by the Cult of Lip
The Night Jars – Bab­ble EP The Night Jars aus Lon­don spie­len auf ihrer aktu­el­len EP eine etwas unwahr­schein­li­che Mischung aus Post­punk und Gara­ge­rock der psy­che­de­li­schen Sorte. Bab­ble by The Night Jars
Beaches – Second Of Spring Bei dem Psych­gaze-Quin­tett aus Mel­bourne ticken die Uhren frag­los etwas lang­sa­mer, hat die Band soeben doch mit ach und krach noch die Dead­line gekriegt, um ihr drit­tes Album inner­halb eines Jahr­zehnts zu ver­öf­fent­li­chen. Das passt aber auch per­fekt zu ihrer Musik, die sich gerne sehr viel Zeit ...