Das Rad - Radius

Das Rad, die Psy­chro­cker aus Toronto, sind nicht mehr. Zum Abschied schie­ben sie noch ’ne EP nach. Waren die bis­he­ri­gen Ver­öf­fent­li­chun­gen eher schwere Bro­cken, auf denen die Doom- und Sludge-Ele­mente sowie jede Menge Noise domi­nier­ten, lässt diese EP ein paar Licht­strah­len durch, die alte Düs­ter­nis weicht einem melo­disch-melan­cho­li­schen Shoegaze-Vibe.



Ähnlicher Lärm:
Small Black Rep­tile – Find My Arm Sehr schöne digi­tale Debüt-Sin­gle einer Band aus Bal­ti­more. Track Num­mer eins ist abso­lut tadel­los aus­ge­führ­ter, fuz­zlas­ti­ger Indie­rock und Noi­se­pop. Nicht weni­ger über­zeu­gend ist die B-Seite (nennt man das noch so, bei digi­ta­len Files?) mit ihrem wun­der­bar ver­ne­bel­ten Dream-/Shoegaze Pop. Fi...
The Hob­bes Fan­club – Up At Lagrange Das Shoega­ze/­Noi­se­pop/C86-Revi­val der letz­ten Jahre ist ja mal ziem­lich schnell aus­ge­brannt und den Weg aller kurz­le­bi­gen Indie-Hypes gegan­gen. Und aus­ge­rech­net jetzt kommt da so eine Band aus Brad­ford daher­ge­lau­fen, die so tut als wäre dies­be­züg­lich in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren gar nix pas­sie...
The Vacant Lots – End­less Night Das letzte Album Divide des New Yor­ker Duos ver­mochte mich nicht so recht zu begeis­tern, das neue dafür umso mehr. Ihre mini­ma­lis­ti­schen Son­gent­würfe aus erdi­gem Blues, pul­sie­ren­dem Elek­tro-/Syn­th­pop, etwas Psy­che­de­lia und einem offen­sicht­li­chen Bewusst­sein für die New Yor­ker Pro­to­punk- und Artr...