David Nance - More Than Enough

Ein unge­schlif­fe­ner Roh­dia­mant ist diese bereits im Som­mer erschie­nene Platte von David Nance aus Omaha. Das ist groß­ar­ti­ger, unge­wa­sche­ner Rock’n’Roll mit durch­schla­gen­der Song­power im Geiste alter Pro­to­punk-Groß­ta­ten, unter ande­rem von Vel­vet Under­ground, Modern Lovers, New York Dolls oder frü­hen Tele­vi­sion. Und zu guter letzt ist dann im aus­ufern­den Jam Stuck On The Funny Side Of Hell noch ein gewis­ser Fun House-Vibe spür­bar. Ein kom­plet­ter Rund­um­schlag also, der aber dank des star­ken Song­ma­te­ri­als ganz auf eige­nen Füßen zu ste­hen ver­mag.
Auf Band­camp sind ist aus irgend­ei­nem Grund die Track­list und Titel durch­ein­an­der. Der hier als „Una­mu­sed“ ver­linkte Song heißt in Wirk­lich­keit „Never Gonna Fall“.




Ähnlicher Lärm:
Apa­che Dro­pout – Heavy Win­dow Wenig spe­zi­el­les zu sagen über diese Platte. Ist halt Gara­gen­rock. Aber sol­cher, der bei bei mir genau die rich­ti­gen Ner­ven trifft um kurz­zei­tig den stö­ren­den Ver­stand zu unter­drü­cken. Tra­di­tio­nelle Blueslicks. Fuzz in Sech­ser­pack. Stu­pide vor­wärts stamp­fende Ryth­men. Fiese Pophooks. Und der entsc...
The Intel­li­gence Ser­vice – Trans­gres­sors Die Hälfte der Songs auf dem Lang­spiel­de­büt der Band aus Van­cou­ver ist schon von der Anfang letz­ten Jah­res erschie­ne­nen Mala­dies EP bekannt. Aber unter der pro­du­zie­ren­den Auf­sicht von Chris Wood­house, der in der Ver­gan­gen­heit unter ande­rem mit Thee Oh Sees, Fuzz und Ty Segall gear­bei­tet hat, wir...
Tel­star Sound Drone – Jäe­ger­klause Ber­lin Jan 2014 Druck­voll atmo­sphä­ri­scher Psych-/Spa­ce­rock aus Kopen­ha­gen. Wie schon am Titel erkenn­bar, fin­det man auf die­ser EP vier mit­rei­ßende Live­mit­schnitte. Die Jungs beherr­schen das Aus­tei­len genau so gut wie die Ver­ne­be­lung der Sinne. Jae­ger­klause Ber­lin Jan 2014 by Tel­star Sound Drone Jae­ger­klau...