Nots - Cosmetic

Das zweite Album der Band um die ehe­ma­lige Ex-Cult Bas­sis­tin Nata­lie Hoff­man. Hier erwei­tern sie ihren ner­vös zucken­den Post­punk um fei­nere Tex­tu­ren und gele­gent­lich einen gewis­sen krau­ti­gen Vibe, ohne an der bra­chia­len Ener­gie des Vor­gän­gers ein­zu­bü­ßen.




Ähnlicher Lärm:
Other Jesus - Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic Post­punk aus Van­cou­ver, der sich ganz auf's Wesent­li­che beschränkt: Ein mono­to­ner Groove als Basis jedes Songs ist mehr als genug. Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other Jesus Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other Jesus Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other Jesus Ever­ything Is Pro­ble­ma­tic by Other…
Meat Wave - Meat Wave Diese Platte hab ich vor zwei jah­ren irgend­wie ver­passt. Meat Wave aus Chi­cago ver­mi­schen ultras­trai­gh­ten etwa an Red Dons erin­nern­den melo­di­schen Punk­rock mit dem Noi­se­rock von Jesus Liz­ard oder Shel­lac und infi­zie­ren das ganze dann gele­gent­lich noch mit dem Post­punk/-core von Les Savy Fav oder Q…
Davi­di­ans - Night Ter­rors Noi­si­ger Post­core/-punk von einer Band aus Ral­eigh im Bun­des­staat North Caro­lina. Ent­stan­den aus den Trüm­mern von Dou­ble Nega­tive erin­nern sie durch­aus an das Früh­werk von Sac­cha­rine Trust, aber auch in Reich­weite der Hot Snakes oder von aktu­el­len Bands wie Video oder Beast Fiend könnte man sie …