No Sister - No Sister

Aus­ge­zeich­ne­ter Post­punk aus Mel­bourne. Auf ihrem Debüt­al­bum prä­sen­tie­ren No Sis­ter eine öfter mal auf Spar­flamme köchelnde Mischung aus kan­ti­gen Groo­ves und noi­selas­ti­gem, dis­so­nan­tem Gitar­ren­ge­klim­per á la frühe Sonic Youth.




Ähnlicher Lärm:
Meager - No Frills Gei­les Zeug auf die­sem Tape einer Band irgendwo aus Kali­for­nien. Das klingt etwa so als hätte man die Sounds der aktu­el­len Genera­tion von Garage-beein­fluss­ten Post­punk Bands mit der Dis­so­nanz alter Flip­per Plat­ten und dem Proto-Post­core ganz frü­her Sac­cha­rine Trust ver­schmol­zen. MEAGER "…
The Marsh Hens - Oldies But Goo­dies Zwei neue Songs der New Yor­ker Post­pun­ker. Beson­ders der zweite davon, The Cluck, hat's mir ange­tan mit sei­nem schrä­gen Gun Club-meets-Minu­te­men Vibe. OLDIES but GOODIES by The Marsh Hens
Gat­to­pardo - Gat­to­pardo Sehr gei­ler Post­punk mit ein­ge­bau­ter Sprach­bar­riere von einem Quar­tett aus Sao Paulo, der auf gan­zer Alb­um­länge über­zeugt und die Span­nung hält. Die mög­li­chen Ein­fluss­fak­to­ren sind viel­fäl­tig. Gang of Four tref­fen auf The Est­ran­ged tref­fen auf Mis­sion of Burma tref­fen auf frühe Cure. Auch New Or…