Cemetery Flowers - O

Hyp­no­tisch mono­to­nes Zeug auf die­ser schi­cken EP von Ceme­tery Flowers aus Phil­adel­phia. Irgendwo zwi­schen Noi­se­rock, Post­rock und Indus­trial wer­den hier von pul­sie­ren­den elek­tri­schen Beats getrie­bene, repe­ti­tive Gitar­ren­schlei­fen auf beacht­li­che Breite aus­ge­walzt.


Ähnlicher Lärm:
Far Cor­ners - EP x 3 Neuer Kurz­spie­ler der Post­pun­ker aus Rhode Island. Die dies­mal deut­lich dre­cki­gere Pro­duk­tion steht ihnen aus­ge­spro­chen gut, schiebt das ganze in leicht noi­sero­ckige Gefilde und ver­leiht ihrem Sound eine gewisse gara­gige Kante. EP x 3 by Far Cor­ners EP x 3 by Far Cor­ners EP x 3 by Far Cor…
Karies - Karies 12" Neue EP der Post­pun­ker aus Stutt­gart. Muss ich da noch viel zu sagen? Ist natür­lich mal wie­der ganz aus­ge­zeich­net und etwas zugäng­li­cher als das bis­he­rige Zeug der Band, stel­len­weise fast schon pop­pig. Für Genre-Ver­hält­nisse, ver­steht sich. Aber den­noch mit der gewohnt dich­ten Atmo­sphäre und ro…
Gouge Away - Burnt Sugar Nach­dem mich das erste Album der Band aus Fort Lau­derdale, Flo­rida mit sei­nem recht unspan­nen­den Hard­core alles andere als vom Hocker gehauen hat, bin ich abso­lut posi­tiv über­rascht von der Stärke des Nach­fol­gers. Das alte Geknüp­pel haben sie dar­auf gegen einen Post­core-Sound mit star­ker Jaw­box…