Heimat - Heimat

In jeder Hin­sicht schrä­gen Elek­tro­punk/-pop aus dem Sam­ple­bau­kas­ten prä­sen­tiert die­ses pari­ser Duo auf ihrem Debüt­al­bum dem stau­nen­den Hörer, ver­edelt durch über­wie­gend unver­ständ­li­che Lyrik in einem selt­sa­men deutsch­spra­chi­gen Kau­der­welsch.




Ähnlicher Lärm:
Vati­ver – Demons­tra­ti­ons­zug Kaput­tes Zeug aus Frank­furt, das sich allen Gen­re­zu­ord­nun­gen ent­zieht. Ele­mente aus (unter ande­rem) Elek­tro­punk, Noise, Psy­che­de­lic, Kraut und Indus­trial ver­we­ben sich auf die­sem Tape zu einem aus­ge­spro­che­nen wider­spens­ti­gen Biest. Demons­tra­ti­ons­zug by Vati­ver Demons­tra­ti­ons­zug by Vati­ver ...
Black Metal For My Fun­e­ral – Suf­fer Over & Over Schumm­ri­ges und mono­to­nes Elek­tro­punk­zeugs aus Straß­burg mit aus­ge­präg­ter cold­wavi­ger Note. Suf­fer over & over by Black Metal For My Fun­e­ral Suf­fer over & over by Black Metal For My Fun­e­ral
The Gar­den – Haha Was? Eine gute Platte auf Epi­taph? Für einen Moment dachte ich schon die Hölle friert jetzt zu. Dann hab ich aber bemerkt, dass das aal­glatte Lal­ala­pun­kla­bel nur den Ver­trieb macht und eigent­lich das all­seits beliebte Gara­gen­la­bel Bur­ger Records dahin­ter steckt. Puh, mein Welt­bild bricht doch ni...