Auxiliary Mammals - Auxiliary Mammals

Eine aus­ge­zeich­nete Band­ein­rei­chung kam hier mal wie­der rein, in Form die­ses schi­cken Mini­al­bums. Diese Kapelle aus Bal­ti­more fabri­ziert recht sim­pel gestrick­ten aber umso ent­schlos­se­ner los­lär­men­den Noi­se­rock.




Ähnlicher Lärm:
HSY – Bask Der­ber Noi­se­punk mit leich­ten Indus­trial- und Post­punk-Unter­tö­nen aus Toronto. Da wird nicht lange gefa­ckelt son­dern man kommt gleich auf den Punkt, bzw. voll auf die Zwölfe. Hat was von Spray Paint-meets-Scratch Acid-meets-Big Black. Bask (LP) by HSY Bask (LP) by HSY Bask (LP) by HSY Ba...
Slip­per­tails – There’s A Dis­tur­bing Trend Ein wahr­haft beun­ru­hi­gen­der Trend ist das: Noi­se­rock ist plötz­lich wie­der en vogue. Eine allzu will­kom­mene Unruhe, die hof­fent­lich bald die ver­schla­fene Indie­szene etwas auf­zu­we­cken ver­mag. Ansons­ten eine ganz ähn­li­che Marsch­rich­tung wie die ges­tern ver­han­del­ten Grass Is Green, minus Blatt­ge­wächs,...
Ske­le­ton Farm – The Second Mouse Gets The Cheese Wahn­sinn. Was diese Band aus Tulsa, Okla­homa hier wei­test­ge­hend unter Aus­schluss der Öffent­lich­keit auf Ton­kon­serve gebannt hat ver­schlägt mir doch ein wenig die Spra­che. Ske­le­ton Farm spie­len Expe­ri­men­tal­rock, der sich jeg­li­cher Kate­go­ri­sie­rung ent­zieht und mit jedem wei­te­ren Song auf dem Album...