The Writhing Squares - In The Void Above

The Wri­t­hing Squa­res sind ein Duo aus Phil­adel­phia, bestehend aus Musi­kern, deren andere Bands dem einen oder ande­ren schon ein Begriff sein dürf­ten. Kevin Nick­les spielt z.B. bei Tai­wan Hou­sing Pro­ject und Ecsta­tic Vision mit, Daniel Pro­venzano hat unter ander­erm bei Pur­ling Hiss seine Fin­ger drin. Ihr gemein­sa­mes Debüt­al­bum über­zeugt mit sie­ben Fuzz-las­ti­gen Psy­che­de­lic-Jams.



Ähnlicher Lärm:
Crayola Sum­mer – I Know Who We Are /​​ Win­ter Adden­dum... Crayola Sum­mer ist der Name eines kürz­lich reak­ti­vier­ten Musik­pro­jekts des Lon­do­ners Simon Wil­liams, wel­ches in der einen oder ande­ren Form schon seit ca. 1990 exis­tiert hat und in den Neun­zi­gern 'ne Hand­voll Tapes und EPs ver­öf­fent­licht hat. Davor hatte der Typ mal eine Band namens The Col­ga­tes...
White Lodge – Holy Void Psy­che­de­li­scher Surf­punk aus Queens­land, Aus­tra­lien. Von Gun Club und den Cramps genau so inspi­riert wie von Enno Mor­ricone Sound­tracks, hat diese Platte den selt­sa­men Sog eines David Lynch Films. Alles sehr ein­gän­gig und ver­traut auf den ers­ten Blick, bekommt man doch schnell die höchst beun­ru­hig...
The Vagoos – Reher­sal Room Demo 2014 Dem auf­merk­sa­men Leser wird es sicher auf­ge­fal­len sein, das hier bis­her kaum Bands aus Deutsch­land vor­ka­men. Genauer gesagt: Drei. Wenn ich rich­tig gezählt habe. Das liegt nicht zwangs­läu­fig daran, dass hier nix geht. Eher daran, dass die deut­sche Presse und Blogs auf gan­zer Linie darin ver­sagt, a...