chestnut road

Me­lo­di­scher Punk­rock aus To­lou­se mit Post- und Emo­core-Ein­flüs­sen. Laut der Band­camp-Sei­te füh­len sie sich un­der an­de­rem von Hüs­ker Dü, Jaw­box und Lea­ther­face be­ein­flusst. Kommt al­les auch ir­gend­wie hin.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web