paws

Paws aus Glas­gow le­gen ih­ren drit­ten Lang­spie­ler auf Fat Cat Re­cords vor. Das klingt wie ein Flash­back in die Nuller­jah­re und den eu­pho­ri­schen In­die­rock, wie er da­mals vor­wie­gend von der bri­ti­schen In­sel zu uns rü­ber­schwapp­te.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web