useless eaters

Es gibt mal wie­der et­was neu­es zu ver­mel­den von der äu­ßerst pro­duk­ti­ven Ga­ra­ge­ka­pel­le aus Mem­phis und San Fran­cis­co, de­ren ak­tu­el­les Al­bum jetzt auf Cast­le Face er­schie­nen ist. Ga­ben sie sich auf der ver­gan­ge­nen Win­ter er­schie­ne­nen Tem­pora­ry Mu­ti­la­ti­on EP et­was sper­ri­ger als ge­wohnt, ist das hier wohl ih­re run­des­te Ver­öf­fent­li­chung bis­her, die sich den­noch ex­pe­ri­men­tier- und spiel­freu­dig gibt. Die Syn­ths rü­cken dies­mal ein gan­zes Stück in den Vor­der­grund und es do­mi­nie­ren ganz un­er­hört stoi­sche, stel­len­wei­se ge­ra­de­zu krau­ti­ge Groo­ves. Fluppt bes­ser als je zu­vor.

Lei­der kein Al­bum-Stream ver­füg­bar :(

Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web