Piss Test - EP 3 7"

Schon ein paar Monate alt, aber der dritte Kurz­spie­ler der Band aus Port­land ist bis­her glatt an mir vor­bei gegan­gen. Ist alles beim alten geblie­ben, das ist genau das lie­bens­wert arsch­tre­tende Punk­ge­döns, das schon die Vor­gän­ger-EP zu einem wah­ren Fest machte.


Ähnlicher Lärm:
The Hissy Fits - No Way Out EP Drei Grrrlz aus Nor­folk, Vir­gi­nia spie­len tol­len melo­di­schen Indie Rock klas­si­scher Prä­gung. Die Platte wirkt dabei wie zwei­ge­teilt. In der ers­ten Hälfte domi­nie­ren mit­rei­ßende Power­pop-Melo­dien und ein Sound, der wie war­mer Honig den Gehör­gang durch­spült und doch genug Rei­bung mit sich bringt, …
Čorna Krušwa - Čorna Krušwa Tol­ler deutsch­spra­chi­ger (Post-)Punk aus Ber­lin. Klar, wenn's sein muss kann man das durch­aus in der Nähe von Tur­bo­st­aat, Oiro oder Jens Rachuts x-ter Band ein­ord­nen, aber da ist noch eini­ges mehr an Bord. Ich fühle mich durch­aus auch stark an die aktu­elle Genera­tion von US-Bands auf der Schwell…
Trauma Har­ness - Tried My Har­dest Ein wasch­ech­tes (Post-)Punkhighlight, das neue Album des Trios aus Bel­le­ville, Illi­nois. Ohne Rück­sicht auf Ver­luste vor­wärts gal­lop­pie­rende Songs, recht düs­ter und erstaun­lich melo­disch zugleich. Das erin­nert sowohl an guten 80er-Punk á la Naked Ray­gun und etwas Hüs­ker Dü, aber auch an aktu­elle…