Hate Week - Nights By The Lake / Blunt Claws / Amplified Heart 7"

Auf die­ser 7″ der lon­do­ner Band gibt’s drei mal äußerst tritt­si­che­ren, power­pop­pi­gen Indie­rock zu hören. Hübsch.


Ähnlicher Lärm:
Per­mit – Vol. 1 7″ Die Debüt-EP die­ses Duos aus Bloo­m­ing­ton, Indiana klingt etwa so als hät­ten die Sou­thern Punks Sheer Mag ganz schön an der ener­ge­ti­schen Gara­ge­punk-Schraube gedreht und das Ergeb­nis dann noch in etwas melo­di­schen Indie­rock getaucht. Die Platte macht rich­tig Spaß. Vol. 1 by Per­mit Vol. 1 by P...
Dogs At Large – It’s Not­hing I’d Wear Auf dem aktu­el­len Tape die­ses Trios aus Chi­gago macht sich wun­der­bar melan­cho­li­scher Indierock/​Powerpop breit. it's not­hing I'd wear by Dogs At Large it's not­hing I'd wear by Dogs At Large it's not­hing I'd wear by Dogs At Large it's not­hing I'd wear by Dog...
Per­so­nal Best – The Lovin‘ Per­so­nal Best sind ein Power­pop-/Pop­punk-Trio aus Bris­tol. Punkt. Was gibt's denn zu sol­cher Musik sonst auch groß zu sagen, außer dass sie ent­we­der gut oder nicht so gut ist? Die hier ist rich­tig gut, mit vier kraft­voll dar­ge­bo­te­nen Ohr­wür­mern die sich erbar­mungs­los noch bis in die letzte Gehirn...