Synthetic ID - Impulses

Etwas unge­wohnte Klänge auf John Dwy­ers sonst eher für psy­che­de­lisch-gara­gige Klänge bekann­ten Label Castle Face Records. Syn­the­tic ID kom­men aus San Fran­cisco und auf ihrem zwei­ten Album setzt es erst­klas­si­gen Post­punk. Abs­trakt, pul­sie­rend, dis­so­nant und mit genau der rich­ti­gen Menge Dreck unter den Fin­ger­nä­geln.

Lei­der kein Album-Stream ver­füg­bar 🙁


Ähnlicher Lärm:
Chroma - Chroma EP Gleich noch mal der­bes Punk­zeugs aus Bar­ce­lona. Chroma spie­len arsch­tre­ten­den Post­punk mit einem gewis­sen Hard­core-Anteil. Düs­ter, mono­ton und äußerst bis­sig. CHROMA by Chroma CHROMA by Chroma CHROMA by Chroma
Glue - Ritual Auf die­sem Demo einer Band aus Mos­kau gibt's schön mono­ton-kon­se­quen­ten Post-/De­ath­punk zu hören. Ritual EP (demo) by Glue Ritual EP (demo) by Glue Ritual EP (demo) by Glue
Exit Group - Adverse Habi­tat Exit Group sind eine Ber­li­ner Kapelle, die sich ihre Mit­glie­der unter ande­rem mit Useless Eaters, P.U.F.F., Bee­kee­pers, Life Fucker und noch eini­gen ande­ren Bands teilt, die vie­len von euch sicher nicht unbe­kannt sind. Ihr Demo aus dem letz­ten Jahr ließ schon gewal­tig auf­hor­chen und auch der er…