Submerged Objects Band - Submerged Objects Band

Ziem­lich kru­des Zeug auf die­sem Tape der Sub­mer­ged Objects Band aus dem kana­di­schen Sud­bury. Das nimmt über­wie­gend die Form von ver­schwur­bel­ten, mal mehr, mal weni­ger elek­tro­ni­schen Psy­che­dede­lic-Skiz­zen der ver­schro­ben expe­ri­men­tel­len Art an. Wenn sie dann doch mal sowas ähn­li­ches wie einen rich­ti­gen Song schrei­ben, kommt da aber auch mal ganz grif­fi­ger Garage- oder Elek­tro­punk bei raus.



Ähnlicher Lärm:
The Intel­li­gence Ser­vice – Trans­gres­sors Die Hälfte der Songs auf dem Lang­spiel­de­büt der Band aus Van­cou­ver ist schon von der Anfang letz­ten Jah­res erschie­ne­nen Mala­dies EP bekannt. Aber unter der pro­du­zie­ren­den Auf­sicht von Chris Wood­house, der in der Ver­gan­gen­heit unter ande­rem mit Thee Oh Sees, Fuzz und Ty Segall gear­bei­tet hat, wir...
Sonic Jesus – Neit­her Vir­tue Nor Anger Nach einer ers­ten EP und einer Split 7" mit Black Angels rollt jetzt auf Fuzz Club Records der erste Lang­spie­ler der Band aus dem ita­lie­ni­schen Pro­vinz­kaff Doga­nella di Ninfa an. Der lässt sich gleich 90 Minu­ten lang Zeit um sei­nen psy­che­de­lisch-krau­ti­gen Nebel aus­zu­brei­ten, der in der ers­ten Hä...
CHE¥ENNE 40 – Cin­quante Diese Band aus dem fran­zö­si­schen Lille spielt expe­ri­men­tel­len Post­punk, der sich klar auf der etwas kru­de­ren Seite des Genre-Spek­trums bewegt. Das klingt einer­seits von vie­len der eigen­wil­li­ge­ren 80er Post­punk- und Proto-Noise Bands wie etwa Swell Maps, The Pop Group, Flip­per oder Scratch Acid b...