Dysnea Boys - Forgot How To Read

Aus­ge­zeich­ne­tes strai­gh­tes Punk­ge­döns aus Ber­lin mit leich­ten Anklän­gen von US-Hard­core der ers­ten Gene­ra­tion, melan­cho­li­schen Post­punk-Anlei­hen und gele­gent­li­chen Wipers-Gitar­ren. Sweeet!




Ähnlicher Lärm:
Lost Bal­loons – Lost Bal­loons Eine wei­tere Band vom Radioac­tivity- und ehe­ma­li­gen Mar­ked Men-Front­mann Jeff Burke. Hier schal­tet er mal zwei Gänge run­ter und lässt seine melan­cho­li­schen Power­pop­songs über weite Stre­cken unge­wohnt ruhig und ver­träumt daher­kom­men. LOST BALLOONS - s/​t by LOST BALLOONS LOST BALLOONS - s/​t by...
Bong Rips – высшая школа кожаных курток... Und wie­der mal ver­sucht eine Platte ein Tape den Nega­tiv­re­kord für's unnö­tig obszönste und poli­tisch unkor­rek­teste Cover­mo­tiv zu unter­bie­ten. Irgend­wie schockt mich da aber nicht mehr so viel... Die Musik der Band aus Petro­sa­wodsk im Nord­wes­ten Russ­lands ist aber ziem­lich gei­les Zeug. Recht krude...
The Blinds – The Blinds Wow. Das ist ein­fach sehr, sehr gei­les Zeig was die Band aus Mel­bourne da auf ihrem Debüt-Tape fabri­ziert. Intel­li­gen­ter und für ein Debüt erstaun­lich aus­ge­reif­ter Lärm aus dem Spek­trum von Garage-, Post- und Proto Punk. Aus der alten Schule tref­fen hier die Wel­ten von Wire, frü­hen The Fall (Pri...