Low Levels - Low Levels

Tol­ler Post­punk/-core aus Van­cou­ver, irgendwo zwi­schen klas­si­scher Dischord-Schule und neue­rem Zeug á la Die! Die! Die! oder Les Savy Fav. Plus gele­gent­lich etwas wenig Gara­ge­vibe, dann lässt es mich an Hot Snakes oder Obits den­ken.



Ähnlicher Lärm:
Sta­lins Of Sound – Tank Tracks Super­ein­gän­gi­ger und ange­nehm stu­pi­der Gara­gen­post­punk von einem Trio aus San Diego, vor­wärts­ge­trie­ben von einer prä­his­to­ri­schen Drum Machine und, ähem... ver­edelt... durch oft­mals eher unsub­ti­len Synth-Ein­satz. STALINS OF SOUND "Tank Tracks" LP by Sta­lins Of Sound STALINS OF SOUND...
Diät – Everyday/​​Hinge & Bra­cket 7″ Irgend­wie kommt es immer öfter vor, dass ich über eng­lisch­spra­chige Blogs auf abso­lut geile deut­sche Bands auf­merk­sam gemacht werde, über die sich die ach so furcht­bar hippe deut­sche Blo­go­sphäre eher tot­schweigt. Mit etwas Glück gibt's dann noch ein kur­zes Review im OX oder so, das war's dann auch...
The Junto – The Junto Die Debüt-EP die­ser Band aus Phil­adel­phia über­zeugt mit ultra-melo­di­schem, retro­las­ti­gem Indie­rock und Post­punk, den man musi­ka­lisch irgendwo zwi­schen den Bands der bri­ti­schen New Wave- und C86-Gene­ra­tio­nen ein­ord­nen kann. The Junto (EP) by The Junto The Junto (EP) by The Junto The Junto ...