Negative Space - Negative Space 7"

Neues von den Post­pun­kern aus Fol­ke­stone in Form einer neuen 7", die hier­zu­lande auf dem ber­li­ner Label Grave Imprint erscheint. Zwei starke neue Songs plus zwei bereits von ihrem letz­ten Tape auf Vanity Pill bekannte Num­mern erge­ben zusam­men eine hüb­sche kleine Spreng­la­dung.


Ähnlicher Lärm:
Shady Nasty - Shady Nasty Auf ihrer Debüt-EP erzeugt die­ses Trio ziem­lich inter­es­san­ten und unkon­ven­tio­nel­len Alter­na­tive Rock mit einer unge­wohnt Post­pun­ki­gen Düs­ter­nis und einem gewis­sen Post­rock-Ein­fluss. Das braucht hier und da noch etwas Fein­schliff, zeigt aber schon ordent­lich Poten­zial. S/​T EP by Shady Nasty S…
RA - These Days /​​ Prism 7" Eine kom­pakte Wucht schlägt einem auf der 45er die­ser Schwe­den ent­ge­gen. Kann man in der Nähe ihrer Lands­leute Holo­grams ein­ord­nen, und damit sound­mä­ßig natür­lich auch nicht weit weg von den kopen­ha­ge­ner Über­flie­gern Lower und Iceage, gekop­pelt mit dem Punch und der Ein­gän­gig­keit der Eagulls. Aber…
Trust Punks - Dou­ble Bind Die Neu­see­län­der schlu­gen ja schon mit ihrem Debüt­al­bum ein paar kleine Wel­len, ihr aktu­el­ler Lang­spie­ler gefällt mir aber um län­gen bes­ser. Kraft­vol­ler Post­punk trifft hier auf psy­che­de­li­sche Klang­flä­chen, melan­cho­li­schen Jangle Pop und Indie­rock, getra­gen durch gekonn­tes Spiel mit Melo­die und …