Low Flying Hawks - Kōfuku

Ein ziem­lich schwe­rer Bro­cken ist diese schöne Platte des Duos Low Fly­ing Hawks aus Mexiko. Mit kom­pe­ten­ter Unter­stüt­zung von Dale Cro­ver (Mel­vins) an den Drums und Tre­vor Dunn (u.a. Mr. Bungle, Fan­to­mas) am Bass kre­ieren sie einen dich­ten, äußerst zäh und lang­sam vor­wärts wal­zen­den Sound mit viel­schich­ti­gen Tex­tu­ren, bei dem sich der Begriff Doom­gaze gera­dezu auf­drängt.



Ähnlicher Lärm:
Ske­le­ton Farm - The Second Mouse Gets The Cheese Wahn­sinn. Was diese Band aus Tulsa, Okla­homa hier wei­test­ge­hend unter Aus­schluss der Öffent­lich­keit auf Ton­kon­serve gebannt hat ver­schlägt mir doch ein wenig die Spra­che. Ske­le­ton Farm spie­len Expe­ri­men­tal­rock, der sich jeg­li­cher Kate­go­ri­sie­rung ent­zieht und mit jedem wei­te­ren Song auf dem Album…
The Man­hat­tan Love Sui­ci­des - Bikini Party /​​ Bir­th­day Kill… Neue EP der Shoega­zer aus Leeds. Auf der A-Seite las­sen sie eine Noise-Wumme á la A Place To Bury Stran­gers von der Leine, auf der B-Seite las­sen sie dann gleich drei mal kurz und kna­ckig ihre dream­pop­pige Seite erstrah­len. Bikini Party /​ Bir­th­day Kill by The Man­hat­tan Love Sui­ci­des
Fir Cone Child­ren - The Strai­ght & The Curly Wäh­rend das im letz­ten Som­mer erschie­nene No Gra­vity Girls irgend­wie nicht so recht bei mir zün­den wollte, trifft der vierte Lang­spie­ler wie­der ziem­lich ins Schwarze. Sound­mä­ßig ist das nach wie vor die char­mante Ver­schmel­zung aus Noise Pop, Shoegaze, ent­schlos­se­nen Punk­at­ta­cken und der son­nige…