Dry Finish - Dry Finish

Sehr hüb­scher Post-/Ga­ra­ge­punk auf einer Cas­sin­gle von Dry Finish aus Syd­ney, der Freun­den von z.B. Aus­mu­te­ants oder Useless Eaters ein dia­bo­li­sches Lächeln ins Gesicht zau­bern wird.


Ähnlicher Lärm:
ISS – ISS ISS kom­men irgendwo aus North Caro­lina, wegen des ung­oog­le­ba­ren Namens kann ich lei­der nicht mehr in Erfah­rung brin­gen. Auf jeden Fall haben sie da ein sehr schö­nes Tape raus­ge­hauen mit schrä­gem Elec­tro- und Gara­ge­punk. ISS by ISS ISS by ISS ISS by ISS ISS by ISS
Pow! – Crack An Egg Neues von den Synth-Gara­ge­pun­kern aus Los Ange­les. Ver­gli­chen mit dem letz­ten, eher strai­ght rocken­den Album der Band kommt die neue Platte ins­ge­samt etwas psy­che­de­lisch ver­schwur­bel­ter daher, weiß im rich­ti­gen Augen­blick aber immer noch ordent­lich aufs Gas zu tre­ten.
Rolex – R Tape /​​ O Tape /​​ L Tape Die ers­ten drei in einer Reihe von Cas­sin­gles die­ser Band aus Los Ange­les wis­sen aus­ge­spro­chen gut zu gefal­len mit einem Hybrid aus Post- und Gara­ge­punk, der z.B. etwas an Rea­lity Group oder Lipups erin­nert, gele­gent­lich auch mal an die ganz frü­hen Slo­venly. R Tape by Rolex O Tape by Rolex ...