The Marsh Hens - Oldies But Goodies

Zwei neue Songs der New Yor­ker Post­pun­ker. Beson­ders der zweite davon, The Cluck, hat’s mir ange­tan mit sei­nem schrä­gen Gun Club-meets-Minu­te­men Vibe.


Ähnlicher Lärm:
Slee­pies – Natu­ral Selec­tion Okay, die Slee­pies aus New York gibt es also auch noch. Schon 'ne Weile her, das letzte Album ist bereits älter als die­ses Blog. Ich sach mal die neue Platte haut rein. Das hat was von frü­hen The Men; sowohl die bra­chia­len Noise- und Punk­at­ta­cken von Leave Home als auch die viel­sei­tige Ver­spielt...
Lié – Hounds Irgend­wann mal als so was wie die etwas der­be­ren, kana­di­schen White Lung durch­ge­gan­gen, hat sich das Trio aus Van­cou­ver über zwei Alben zu einer ganz eige­nen audi­tiven Gewalt ent­wi­ckelt und gefällt mir inzwi­schen weit­aus bes­ser als was das offen­sicht­li­che Vor­bild zuletzt so ver­zapft hat. Mit ih...
Mal Ride – Mal Ride Mimi­ma­lis­tisch-melo­di­scher Post­punk mit Ein­flüs­sen aus Psy­che­de­lic und Shoegaze von einem Trio irgendwo in Spa­nien. Mal Ride - S/​T by Grab­bing Clouds Records and Tapes Mal Ride - S/​T by Grab­bing Clouds Records and Tapes Mal Ride - S/​T by Grab­bing Clouds Records and Tapes