Chroma - Chroma EP

Gleich noch mal der­bes Punk­zeugs aus Bar­ce­lona. Chroma spie­len arsch­tre­ten­den Post­punk mit einem gewis­sen Hard­core-Anteil. Düs­ter, mono­ton und äußerst bis­sig.



Ähnlicher Lärm:
Pro­tomar­tyr - Under Color Of Offi­cial Right Nach dem lezt­jäh­ri­gen Bro­cken "No Pas­sion All Tech­ni­que", der gerade wegen sei­ner kom­pro­miss­lo­sen Zer­fah­ren­heit über­zeu­gen konnte, fin­den Pro­tomar­tyr aus Detroit hier end­lich zu ihrem eige­nen Sound. Das steht einer­seits den düs­te­ren Klan­gent­wür­fen der aktu­el­len Kopen­ha­ge­ner Szene nahe, aber auch k…
Wire­heads - Big Issues Die frü­he­ren Plat­ten von Wire­heads aus Ade­laide waren ein mür­ber Bas­tard aus Gara­ge­punk und Art-/Pro­to­punk, eine ein­zige große Soll­bruch­stelle. Die musi­ka­li­schen Koor­di­na­ten sind auf ihrem neu­es­ten Album in etwa die glei­chen geblie­ben, aller­dings steht das ganze jetzt auf einem etwas sta­bi­le­rem …
Silent Era - 2014 Tape Eine Band aus Oak­land, die her­vor­ra­gend den Bogen schlägt vom Dischord-Post­core/­Proto-Emo­core der mitt­le­ren bis spä­ten Acht­zi­ger über melo­di­schen aber schumm­ri­gen Post­punk á la The Est­ran­ged hin zu aktu­el­len Genre-Grenz­gän­gern wie etwa White Lung oder Cri­mi­nal Code. Oben­drein mit durch­weg überze…