Surveillance - Area C-51

Drit­tes Demo der Band aus Hali­fax. Knüpft naht­los an die bei­den Vor­gän­ger an: Treff­si­che­rer Sla­cker­punk und Noi­se­pop, schön LoFi und mit star­ken Songs.



Ähnlicher Lärm:
Dasher – Yeah I Know Mit einem Jahr Ver­spä­tung stoße ich auf die­ses Trio aus Atlanta, Geor­gia. Schön erbar­mungs­lo­ser Noise-/Post­punk, sim­pel und effek­tiv, kurz und schmerz­haft. Zwi­schen­durch scheint aber auch mal die eine oder andere son­nige Pixies-Melo­die durch. Yeah I Know by Dasher Yeah I Know by Dasher
Tin­ker­bel­les – Fine Asses 7″ Fuz­zlas­ti­ger Noise-/In­die­rock von einem Bass-und-Schlag­zeug-Duo aus Chi­cago. Das könnte man sich in etwa so vor­stel­len wie eine sehr ein­gän­gige mini­mal-Ver­sion alter McLusky-Schin­ken, inklu­sive dem zuge­hö­ri­gen Schalk im Nacken. Fine Asses 7" by Tin­ker­bel­les Fine Asses 7" by Tin­kerb...
Truth Club – Inte­rest Mee­ting Star­kes Teil, die Debüt EP von Truth Club aus Ral­eigh, North Caro­lina. Indie­rock der alten Schule mit einem klei­nen Sprit­zer Post­core, der seine Wur­zeln klar in den 90ern und frü­hen 00ern hat. Etwa so als trä­fen die ver­schwur­bel­ten Struk­tu­ren von Far­aquet oder Medi­ca­ti­ons auf die melo­di­schen Sla...