Various Artists - Psychocandy Revisited

Ein schö­nes Tri­bute-Album an die Shoegaze- und Noi­se­pop-Urvä­ter hat das bra­si­lia­ni­sche Shoegaze-Blog The Blog That Cele­bra­tes Its­elf da kom­pi­liert. Sech­zehn über­wie­gend sehr gelun­gene Neu­in­ter­pre­ta­tio­nen von Bands, die mir per­sön­lich bis­her noch kein Begriff waren.




Ähnlicher Lärm:
The Man­hat­tan Love Sui­ci­des - More Heat! More Panic! Also was das bis­he­rige Schaf­fen der Band aus Leeds angeht hab ich noch deut­li­chen Nach­hol­be­darf. Aber auch kein Wun­der, hat sich die Band doch zwi­schen­zeit­lich für ein paar Jahre auf­ge­löst und bringt jetzt ihre ers­tes Album seit acht Jah­ren an den Start. Das ist aber gar nicht so unvor­teil­haft, …
Trau­ma­tológia - Trau­ma­tológia Hin­ter dem Pro­jekt Trau­ma­tológia ver­birgt sich der Solo­künst­ler Zol­tán Sindhu. So wie der sich zwi­schen den Wel­ten von New York und Buda­pest bewegt, bewegt sich ebenso auch die Musik auf sei­ner Debüt-EP zwi­schen den Wel­ten von Noise, Ambi­ent, Psy­che­de­lic, Indus­trial, Drone und Dream­pop plus eine…
Trián­gulo de Amor Bizarro - Vic­to­ria Mística Hat etwas gedau­ert bis ich die New Order-Refe­renz geschnallt hab. Deren Ein­fluss ist auch durch­aus wahr­nehm­bar auf die­sem schon nicht mehr ganz neuen Album der Band aus der auto­no­men Gemein­schaft Gali­cien im Nord­wes­ten Spa­ni­ens. Das Klang­ge­wand in dem die bezau­bern­den Melo­dien ver­packt sind ist …