never young

Neu­es Tape der Ka­li­for­ni­schen Krach­ma­cher. Pop­pi­ger und Me­lo­di­scher als je zu­vor aber kei­nes­wegs Hand­zahm ge­ben sie sich hier. Der Post­punk tritt deut­lich in den Hin­ter­grund, üb­rig bleibt ex­zel­len­ter Noi­se­pop.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web