Dri Hiev - Contravirtual

Der­ber Post-/In­dus­trial-/Noi­se­punk aus Cal­gary, Alberta. Bru­tal, aber auch ultra­ein­gän­gig, ver­birgt sich unter dem gan­zen Dreck eine unge­wohnte Melo­diö­si­tät.



Ähnlicher Lärm:
Ita­lia 90 – Ita­lia 90 Wie aus dem Nichts kommt plotz­lich diese Lon­do­ner Band daher mit einer bril­li­an­ten Debüt-EP und einem Sound aus rohem, aber kon­tro­lier­tem Post-/Art­punk und einem herz­haf­ten Garage-Nach­bren­ner. Man darf sich dabei durch­aus an so unter­schied­li­che Bands wie etwa Flip­per, The Fall, Wire oder Swell M...
Mas­ses – Mas­ses Die meis­ten haben es ja sicher schon mit­be­kom­men, dass der inter­na­tio­nale Anar­cho­punk-Unter­grund der­zeit auf 'nem ganz schö­nen Todes­trip ist. Gerne auch unter dem Buz­zword Dark Punk gehan­delt. Dem bin ich an sich ja durch­aus zuge­neigt, mit der gro­ßen Masse an neuen Ver­öf­fent­li­chun­gen wird aber a...
The Gar­den – Haha Was? Eine gute Platte auf Epi­taph? Für einen Moment dachte ich schon die Hölle friert jetzt zu. Dann hab ich aber bemerkt, dass das aal­glatte Lal­a­la­pun­kla­bel nur den Ver­trieb macht und eigent­lich das all­seits beliebte Gara­gen­la­bel Bur­ger Records dahin­ter steckt. Puh, mein Welt­bild bricht doch ni...