Sealings - I'm A Bastard

In der Tat ein kru­der Bas­tard, diese Platte der Sealings aus Brigh­ton, auf dem aus­ge­zeich­ne­ten loka­len Label Faux Discx erschie­nen. Das bewegt sich so zwi­schen Synth- und Indus­tri­al­punk, düs­te­rem Post­punk, Noi­se­rock, psy­che­de­li­schen Momen­ten und auch etwas J&MC-mäßigem Proto-Shoegaze.



Ähnlicher Lärm:
Infi­nite Void /​​ Arc­tic Flowers – Split 7″ Eine sehr hüb­sche Split­ver­öf­fent­li­chung ist mal wie­der auf dem köl­ner Label Con­traszt! Records erschie­nen. Infi­nite Void kom­men aus Mel­bourne, Arc­tic Flowers aus Port­land und beide Bands ste­hen für schumm­ri­gen aber druck­vol­len Post­punk. ARCTIC FLOWERS /​ INFINITE VOID split 7" by CONTRASZ...
Vacant Life – Cas­sin­gle No. 1 Auf die­sem (ultra-)Kurzspieler lösen sich die Kra­wall­ma­cher aus Seat­tle weit­ge­hend von den Hard­core-Ele­men­ten, die ver­gan­gene Ver­öf­fent­li­chun­gen noch domi­nier­ten. Auf der A-Seite gibt's kraft­voll gera­de­aus rocken­den Post­punk/-core auf die Ohren, die B-Seite kommt dann sehr gemüt­lich daher, mit e...
Police Force – Power Point Police Force aus Bris­bane ver­an­stal­ten auf die­sem bei Tenth Court ver­öf­fent­lich­ten Tape eine wun­der­bar psy­che­de­li­sche Orgie aus hyp­no­ti­schen, über­wie­gend krau­tig-abge­spa­ce­ten Groo­ves, die rest­li­che Instru­men­tie­rug legt sich wie ein dich­ter Nebel dar­über. Musik zum aus­klin­ken und drin ver­sin­ken. ...