Tideland - Love Luster

Tol­les Indiero­ck/Shoegaze-Zeugs aus Ster­ling, Vir­gi­nia. Eher kon­ser­va­tiv zwar, dafür aber mit einem guten Händ­chen für simple, mit­rei­ßende Melo­dien und einem leicht pun­ki­gen Ein­schlag. Gele­gent­lich hört man etwas Dino­saur Jr., Swer­ve­dri­ver oder Super­chunk durch.



Ähnlicher Lärm:
Scup­per - Some Gauls Die bis­he­ri­gen zwei EPs der New Yor­ker Band lie­ßen mich ja schon mehr als gespannt auf­hor­chen, aber mit einem der­art star­ken Debüt­al­bum hatte ich dann doch nicht gerech­net. Melo­di­scher Indie­rock, Fuzz-, Jangle- und Power­pop wie man ihn in der dunk­len Jah­res­zeit ein­fach mal braucht. Das klingt in…
Big Bite - Big Bite Mit ver­dammt gutem Lärm der melo­di­schen Sorte hat das Lang­spiel-Debüt die­ser Band aus Seat­tle einen per­fek­ten Tref­fer gelan­det, nicht zuletzt auf­grund von saustar­kem Song­ma­te­rial und einem Sound zwi­schen 90er Indie Rock und Shoegaze, der zum Bei­spiel an alte Hel­den wie Polvo oder Swer­ve­dri­ver e…
Dan­ce­hall - Vs and Gs 7" Diese 7" einer lon­do­ner Band weiß durch kom­pak­ten und ein­gän­gi­gen Indie­rock mit Post­punk-Kante zu gefal­len. Beson­ders die B-Seite Maga­zi­nes bringt so einen ange­neh­men Goto­beds-Vibe mit. Vs & Gs by DANCEHALL