La Misma - Kanizadi

Garage-/Hard­core­punk aus New York, mit por­tu­gie­si­schen Lyrics und gele­gent­lich einem leich­ten Post­punk-Ein­schlag. Natür­lich mal wie­der auf La Vida Es Un Mus Dis­cos erschie­nen, dem lon­do­ner Label, das sich so lang­sam zur bes­ten Adresse für schrä­gen und quer­ge­dach­ten Hard­core ent­wi­ckelt.



Ähnlicher Lärm:
Gol­den Peli­cans - Oldest Ride, Lon­gest Line Zwei­ter Lan­ge­pie­ler der Gara­gen­pun­ker aus Orlando. Ihre Musik ist und bleibt schmie­rig wie eh und je. Wie hol­län­di­sche Pom­mes mit Fri­kan­del spe­zial. Wie Obits in ultras­tumpf, mit liter­weise Bra­ten­fett über­gos­sen. Da möchte man sich doch glatt drin wäl­zen. Oldest Ride, Lon­gest Line by Gol­den P…
Una Bès­tia Incon­trol­able - Meta­mor­fosi Zap­pen­dus­te­rer Post-/De­ath­punk aus Bar­ce­lona. Dys­to­pi­sche Marsch­mu­sik für die Reise in den Abgrund. Meta­mor­fosi LP by Una Bès­tia Incon­trol­able Meta­mor­fosi LP by Una Bès­tia Incon­trol­able Meta­mor­fosi LP by Una Bès­tia Incon­trol­able
The Cow­boy - The Cow­boy Album The Cow­boy kom­men aus Cleve­land und bestehen aus Mit­glie­dern von Homos­tu­pids und Plea­sure Lef­tists. Das ver­spricht ja schon von vor­ne­her­ein gut zu wer­den und das Ergeb­nis löst das Ver­spre­chen auch ganz pro­blem­los ein. Das ist schön druck­vol­ler aber auch ordent­lich ver­schro­be­ner Gara­ge­punk mit su…