Blind Seagull - Mess

Star­ker Post­punk aus Kali­nin­grad. Kommt im mini­ma­lis­ti­schen LoFi-Klang­ge­wand und mit teil­weise unüber­seh­ba­rem Joy Divi­sion-Bezug daher; den­noch mit genug eige­nem Cha­rak­ter und der nöti­gen Kom­pro­miss­lo­sig­keit um in die­ser meis­tens nicht gerade durch Eigen­stän­dig­keit glän­zen­den Nische posi­tiv aus dem Rah­men zu fal­len.



Ähnlicher Lärm:
DiCa­prio - Sleep /​​ Hair Hier ist noch die letzte der drei ver­gan­ge­nen Frei­tag erschie­ne­nen Cas­sin­gles von Bands aus Atlanta auf Chun­klet Indus­tries. Die wird von DiCa­prio bestrit­ten, die ja vor gerau­mer Zeit mit ihrem her­vor­ra­gen­den ers­ten Album auf­hor­chen lie­ßen. Auf der A-Seite geben sie schön dis­so­nan­ten Post­punk zu…
Bru­ta­lism - Bru­ta­lism Bru­ta­lism kom­men wahr­schein­lich aus Aus­tin und das hier ist ver­mut­lich ihr ers­tes Album. Die Infor­ma­ti­ons­lage ist mal wie­der sehr dürf­tig. Jeden­falls gibt's dar­auf durch­weg kom­pe­ten­ten Post Punk zu hören. Der erin­nert abwech­selnd mal an Bands wie Sar­casm, Insti­tute, frühe Lower oder Iceage. Ande…
Wire­heads - Big Issues Die frü­he­ren Plat­ten von Wire­heads aus Ade­laide waren ein mür­ber Bas­tard aus Gara­ge­punk und Art-/Pro­to­punk, eine ein­zige große Soll­bruch­stelle. Die musi­ka­li­schen Koor­di­na­ten sind auf ihrem neu­es­ten Album in etwa die glei­chen geblie­ben, aller­dings steht das ganze jetzt auf einem etwas sta­bi­le­rem …