Love Canal - Enter The Love Canal

Liebe ist für alle da, aber nicht auf die­ser EP von Love Canal aus Buf­falo, New York. Der­ber, unge­wa­sche­ner Noise-/Slud­ge­punk, aus den schä­bigs­ten Ecken der mensch­li­chen Psy­che an die Ober­flä­che gespült.



Ähnlicher Lärm:
Mama - Speed Trap Mama aus Chi­cago fabri­zie­ren melo­di­schen Punk­rock mit unglaub­li­cher Hook­dichte und spa­ßi­gem Ener­gie­le­vel. Ele­mente aus dem Power­pop und Glam­rock der mitt­le­ren Sieb­zi­ger á la Cheap Trick und Big Star tref­fen auf trei­ben­des wie simp­les 77er Punk­ge­döns, aber auch Repla­ce­ments und die späte Phase vo…
Casa­no­vas In Heat - Belvidere/​​Destiny St. 7" Durch diese schöne auf Kat­orga Works erschie­nene 45er bin ich jetzt zum ers­ten mal auf die Bostoner Band gesto­ßen. Zwei wun­der­schöne Songs im Grenz­ge­biet von 80er Punk und Power­pop, sehr im Geiste von Repla­ce­ments, Hüs­ker Dü und viel­leicht auch noch ein biss­chen Buz­z­cocks. Hier fin­det ihr übri­gen…
Dawn Of Humans - Slur­ping At The Cos­mos Spine Unbe­re­chen­ba­rer bis unzu­rech­nungs­fä­hi­ger Weirdo-Punk aus New York. Dawn Of Humans ver­schmel­zen Ver­satz­stü­cke aus Noi­se­rock, Hard­core- und Post­punk zu einem sehr schön abge­dreh­ten Bas­tard. Freunde von Lumpy And The Dum­pers, Raspberry Bulbs, Defor­mity, Vul­ture Shit oder Prag soll­ten unbe­dingt mal …