Kenny Kenny Oh Oh & Lambs - Split 7"

Hüb­sche Split­scheibe. Kenny Kenny Oh Oh aus Leip­zig fabri­zie­ren schön offen­si­ven Punk­rock bei dem ich unter­schwel­lig etwas Wipers-Melan­cho­lie wahr­zu­neh­men glaube, aber dies­be­züg­lich bin ich eh nicht mehr zu ret­ten, leide näm­lich einem schlim­men Wipers-Ver­fol­gungs­wahn.
Die zwei Songs der Lambs aus Köln hin­ge­gen sind recht ein­fach ein­zu­ord­nen: Das Klingt doch arg nach Tur­bo­st­aat oder einer belie­bi­gen Band von Jens Rachut in den 80er bis Nul­ler­jah­ren. Schön dass es sowas noch gibt.


Ähnlicher Lärm:
Humans­ha­pes – Extre­mity Par­ties Wie­der mal eine neue EP der Noi­se­punk­band aus Phil­adel­phia. Das ist natür­lich mal wie­der ganz wun­der­ba­res Geschep­per aus kon­trol­lier­tem Chaos. Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes
This is a blog post. Lorem ipsum dolor sit amet, con­sec­te­tur adi­pi­scing Pisse, sed do eius­mod tem­por inci­did­unt ut labore et dolore magna Hoyers­werda. Ut enim ad minim veniam, quis neue EP Nomine Album ull­amco labo­ris nisi ut ali­quip ex ea com­modo con­se­quat. Duis aute irure dolor in repre­hen­de­rit in voluptate velit ...
The Est­ran­ged – The Est­ran­ged Und schon wie­der gei­les Zeug aus Port­land. Dies­mal gibt's melo­disch-düs­te­ren Punk­rock der tem­po­mä­ßig etwas gedros­sel­ten, nichts desto trotz sehr trei­ben­den Sorte. Auf­grund von Sound und Her­kunft drän­gen sich natür­lich mal wie­der Ver­glei­che zu den Wipers auf, aber das ist auch nur die halbe Wahr­hei...