The Sediment Club - Psychosymplastic

Ato­na­ler Lärm aus New York. Irgendwo zwi­schen Post­punk und expe­ri­men­tel­lem Noi­se­rock ange­sie­delt hat sich das ganz offen­sicht­lich auch eine Scheibe von altem No Wave-Zeugs abge­schnit­ten.



Ähnlicher Lärm:
Gashrat – Downs Gashrat aus Mont­real spie­len ein gera­dezu ein­la­den­des Schlamm­bad aus unge­wa­sche­nem Post­punk mit ordent­lich viel Ecken und Kan­ten. Downs by Gashrat Downs by Gashrat Downs by Gashrat
Grieg – Reta­liate First Ist ja eher sel­ten, dass ich hier etwas aus dem Metal-Lager poste, aber die­ses Album von Grieg aus Bris­bane packt mich erfolg­reich am Kra­gen. Eine wilde Mischung aus besag­tem Metal (unter ande­rem des­sen Doom- und Sludge-las­ti­gen Aus­wüch­sen), altem AmRep-Noi­se­rock und hier und da etwas Post- und ...
Heads. – Heads. Ok, ich bin wohl etwas ver­spä­tet, diese Platte zu pos­ten. Mehr als eine Per­son hat mich schon per­sön­lich drauf auf­merk­sam gemacht, so einige Blogs schon drü­ber geschrie­ben. Beim ers­ten rein­hö­ren wurde ich aber noch nicht so recht warm damit und wenn eine Band vor der Ver­öf­fent­li­chung ihrer Platt...