Uniform - Demos

Ok, lang­sam wird’s etwas kom­pli­ziert mit den Uni­for­men. Das ist jetzt die dritte Band namens Uni­form die mir bekannt ist. Indus­trial Punk aus New York. Post­punk/-core aus Atlanta. Und jetzt gesellt sich schön dre­cki­ger LoFi-Retro-Gara­gen­rock zu mei­ner Uni­form-Samm­lung. Aber noch so eine Uni­form-Band und ich werfe mit fau­len Eiern. Klei­ner Tipp: The Uni­forms scheint noch frei zu sein.



Ähnlicher Lärm:
Bir­th­day Girl – Peel Bir­th­day Girl aus Oak­land lie­fern auf die­ser EP eine wun­der­bar räu­dige Mischung aus Post-/Ga­ra­ge­punk und Noi­se­rock ab. Peel by Bir­th­day Girl Peel by Bir­th­day Girl
Cutie – Cutie Was diese New Yor­ker Band hier fabri­ziert ist eine stroh­dumme, arsch­tre­tende Gra­nate aus Noise Rock und Fuzz­punk, die ein­fach nur Spaß macht. Wie ein Mix aus Flip­per, frü­hen Black Flag und Scratch Acid. Ver­dammt gei­ler Shit! CUTIE by CUTIE CUTIE by CUTIE CUTIE by CUTIE CUTIE by CUTIE
Still Caves – Gnarly For Days Mono­to­ner, psy­che­de­lisch-krau­ti­ger Gara­ge­punk aus Port­land treibt auf einem Meer aus Fuzz. Und dazwi­schen steckt dann mit Dutch noch eine wasch­echte Dream­pop-Perle. Gnarly for Days by Still Caves Gnarly for Days by Still Caves Gnarly for Days by Still Caves