The Rubs - The Rubs Are Trash

Eine wahre Glücks­pille, diese Platte vol­ler son­ni­gem Garage-Fuzz­pop der Rubs aus Chi­cago.



Ähnlicher Lärm:
Phyl­ums - Phylum Phy­loid Eine ultra­fluffige wie auch schrab­be­lige Gara­ge­punk-Glücks­pille aus Mil­wau­kee, mit Surf­brett unter'm Arm und regen­bo­gen­far­be­ner Power­pop­se­lig­keit in den Augen. Phyl­ums - Phylum Phy­loid by Dirt­nap Records Phyl­ums - Phylum Phy­loid by Dirt­nap Records Phyl­ums - Phylum Phy­loid by Dirt­nap Recor…
The Ach­tungs - Wel­come To Hell Abso­lut old­schoo­li­ger Gara­gen­punk aus Finn­land ohne unnö­tige Schnör­kel, der dafür durch kon­stant hohes Tempo und seine kom­pro­miss­lose Rot­zig­keit punk­tet und sich nach gerade mal einer Vier­tel­stunde schon wie­der aus­ge­lärmt hat. The Ach­tungs - Wel­come To Hell by Going Under­ground Records The A…
VHS - Art Decay, Ever­ything Looks Boring Schö­nes Tape einer Band aus Seat­tle mit viel­sei­ti­gem Post-/Ga­ra­gen­punk, der mal an Hot Snakes oder deren Nach­fol­ge­band Obits erin­nert, manch­mal auch an Wire oder Wipers. Oder die namens­ver­wand­ten Video. Art Decay, Ever­ything Looks Boring by VHS Art Decay, Ever­ything Looks Boring by VHS Ar…