Screature - Four Columns

Post­punk aus Sacra­mento mit leich­tem Noi­se­e­in­fluß der an eine etwas pun­ki­gere Vari­ante von Sava­ges erin­nert. Was die drei Track-Streams lei­der nicht so rüber­brin­gen ist, dass sie zwi­schen den apo­ka­lyp­tisch moto­ri­schen Düs­ter­groo­ves auch mal recht gerad­li­nig los­ro­cken kön­nen.





Lei­der kein Album-Stream ver­füg­bar.


Ähnlicher Lärm:
Nag - Nag Eine bril­li­ante Mischung aus (Post-)Punk und Noi­se­rock auf die­sem Tape von Nag aus Atlanta, eine kon­zen­trierte Atta­cke aufs Trom­mel­fell. S/​T Cas­sette by NAG S/​T Cas­sette by NAG S/​T Cas­sette by NAG S/​T Cas­sette by NAG
Ten­sión - Sujeto Auto­má­tico Melo­di­scher Post­punk aus Rosa­rio, Argen­ti­nien, der gele­gent­lich auch mit einem sub­til gara­gi­gen Vibe daher­kommt. 036 - Sujeto auto­má­tico by Ten­sión 036 - Sujeto auto­má­tico by Ten­sión 036 - Sujeto auto­má­tico by Ten­sión
ISS - (End­less Pus­sy­foo­ting) ISS sind ein Duo irgendwo aus North Caro­lina bestehend aus Rich Ivey, dem ehe­ma­li­gen Sän­ger von Wha­te­ver Brains und Eddie Schnei­der, den der eine oder andere viel­leich aus sei­ner alten Band Brain F≠ kennt. Ihr zwei­tes Lang­spiel-Tape über­zeugt wie­der auf gan­zer Linie mit einer Mischung aus Elektr…