The Socials - New Vibrations Of Light

Melo­di­scher, lau­nisch daher rum­peln­der (Post-)Punk von einem Trio aus Cin­cin­nati mit deut­li­chem Bezug zu alten Hel­den des gepfleg­ten DIY-C86-Schram­melin­die­pops.



Ähnlicher Lärm:
Nopes – Never Heard Of It Die letzt­jäh­rige EP Nec­tar Of The Dogs von Nopes aus Oak­land ließ ja schon mehr als inter­es­siert auf­hor­chen, das kam noch in etwa so rüber wie Hüs­ker Dü in der Zen Arcade-Phase mit extra Feuer unterm Arsch. Das kommt stel­len­weise immer noch immer so hin, aber ihre Ein­flüsse sind dif­fu­ser gewor...
Tyran­no­sau­rus Dead – Fly­ing Ant Day Das schwächste an dem Debüt­al­bum von Tyran­no­sau­rus Dead aus Brigh­ton ist der etwas schläf­rige Ein­stieg. Relax­tes Pave­ment-Geschram­mel steht die­sen Jungs und Mädels ein­fach nicht wirk­lich und die etwas dünne Pro­duk­tion tut der Sache dabei auch kei­nen Gefal­len. Der Rest der Platte hin­ge­gen ist ein...
Gashrat – Downs Gashrat aus Mont­real spie­len ein gera­dezu ein­la­den­des Schlamm­bad aus unge­wa­sche­nem Post­punk mit ordent­lich viel Ecken und Kan­ten. Downs by Gashrat Downs by Gashrat Downs by Gashrat