US Weekly - Void Of Devices

Post­punk mit Hard­core­punk- und Noi­se­rock-Ele­men­ten aus Aus­tin. Teil­weise erin­nert mich das ein wenig an Swell Maps oder den ganz spe­zi­el­len Vibe der legen­dä­ren Gray Mat­ter.



Ähnlicher Lärm:
Zig Zags - Slime EP Bis­her wurde ich mit die­ser Band aus Los Ange­les nicht so recht warm, auf ihrer neu­es­ten 7" kommt ihre Mischung aus der­bem Punk­rock und Metal­riffs jedoch bes­ser rüber als je zuvor. Und mit Sun­ken City haben sie noch einen schnör­kel­lo­sen Pop­song ers­ter Güte dar­auf plat­ziert. Slime ep by Zig Za…
Grow Rich - Senen Lem­pu­y­angan Hin­ter dem Namen Grow Rich ver­birgt sich das Solo­pro­jekt eines gewis­sen Abdur Rahim Latada aus Jakarta, Indo­ne­sien. Musik­nerds über drei­ßig kön­nen sicher nicht anders, als anläss­lich sei­ner zwei­ten EP ein wenig nost­al­gisch zu wer­den, denn die weckt Erin­ne­run­gen an jede Menge alte Bands, die vor …
Pious Faults - Pious Faults Die Debüt-EP die­ser Kapelle aus Bris­bane gefällt mit fünf aus­ge­spro­chen arsch­tre­ten­den Minu­ten Hard­core­punk plus leich­tem Garage- und Noise-Fak­tor. S/​T by Pious Faults S/​T by Pious Faults S/​T by Pious Faults S/​T by Pious Faults