Worm Crown - Trauma

Ist auch schon wie­der eine ganze Weile her, da war das Noi­se­trio Worm Crown aus Mel­bourne hier schon mal mit ihrer ers­ten EP Human Waste ver­tre­ten, die noch eher durch ihre effek­tive Sim­pli­zi­tät über­zeugte. Nach zwei wei­te­ren EPs haben sie jetzt ihr ers­tes Album am Start und las­sen nix anbren­nen. Macht immer noch mäch­tig Dampf, ihr wuch­ti­ges Rif­fing kommt jetzt aber aus­ge­feil­ter daher ohne den ver­trau­ten Druck ein­zu­bü­ßen und eine vor­her nur vage zu erah­nende Post­punk-Ten­denz strahlt nun in ihrer gan­zen Pracht. Ein Trauma die­ser Art gönne ich mir doch immer wie­der gern.