Blood Drugs - Blood Drugs

Gerad­li­ni­ger Post­core aus Seat­tle. Erin­nert mich regel­mä­ßig an Bands wie Jaw­box, Blue­tip, Smart Went Crazy oder Hot Snakes. In der aktu­el­len Musik­land­schaft könnte man noch par­al­le­len zu Con­stant Lovers zie­hen.



Ähnlicher Lärm:
Crumb - Com­mu­nity Ser­vice Crumb aus Van­cou­ver wuss­ten mir schon auf ihrem Demo vor 'ner gan­zen Weile ganz gut zu gefal­len und auch ihre aktu­elle EP ist eine schön kur­ze­wi­lige Ange­le­gen­heit in ihrer Mischung aus old­schoo­li­gem Hard­core, Post Punk und -core, bei dem Freunde z.B. von Acry­lics oder Bad Bree­ding ruhig mal ein…
Soul Struc­ture - True Love Hüb­scher Post-/Emo­core aus Not­ting­ham, der zwar das Rad nicht neu erfin­det aber mit grund­so­li­dem Song­ma­te­rial über­zeugt und glück­li­cher­weise die typi­schen Gen­re­fett­näpf­chen mei­det. True Love by Soul Struc­ture True Love by Soul Struc­ture True Love by Soul Struc­ture
Bad Future - Bad Future Waren auf der letz­ten EP der Band aus Seat­tle noch einige melo­di­sche Zwi­schen­töne zu ver­or­ten, domi­nie­ren auf ihrem neuen Album dun­kel­graue Farb­töne und ein druck­vol­ler Sound aus Post­punk und -core. Bad Future by Bad Future Bad Future by Bad Future Bad Future by Bad Future Bad Future by …